FFP2-Maskenpflicht auf der Altstoffsammelstelle, den Bauschuttannahmestellen und der Reststoffdeponie Spitzlberg

Maskenpflicht

Das Bayerische Innenministerium teilte am 20.02.2021 mit, dass bis auf weiteres auch auf den bayerischen Wertstoffhöfen die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Schutzmaske gilt.

 

Die Pflicht gilt nur für Bürger und Besucher. Die Mitarbeiter der Entsorgungseinrichtungen sind weiterhin nur verpflichtet eine „einfache“ Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Das Tragen einer FFP2-Maske ist für Mitarbeiter freiwillig.

 

Ein Startdatum wurde in dem Schreiben nicht genannt. Damit die Bürger noch informiert werden können, beginnt die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske in den Entsorgungseinrichtungen des Landkreises ab Montag, den 25.01.2021.

 

 

drucken nach oben